Seite auswählen

food01Im Gegenteil – nehmen wir das Beispiel Eier:
In den 80ern und 90ern teilweise geradezu verteufelt entstanden absurde Ernährungstipps wie: “nur das Eiweiß essen, da ist weniger Cholesterin drin…”
Inzwischen sind wir ein wenig weiter. Nicht nur dass die Aufnahme von Cholesterin in der Nahrung den Blutcholesterinwert viel weniger beeinflusst als zunächst angenommen, ist es erwiesen, dass vile Cholesterinhaltige Nahrungsmittel so viele wertvolle Nährstoffe enthalten, dass es geradezu sträflich wäre, darauf zu verzichten!
Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat übrigens alle Passagen zur Beschränkung der Cholesterinaufnahme mit der Nahrung inzwischen wieder aus Ihren Richtlinien gestrichen.
Noch nicht überzeugt?

Dann schau Dir diesen Bericht auf Fokus.de an:
http://www.focus.de/gesundheit/videos/studie-belegt-ein-ei-pro-tag-senkt-das-schlaganfall-risiko-um-zwoelf-prozent_id_6142818.html